Mittwoch, 27. Juni 2018 7:35 am Jens Balondo

Neue weltweite Ökumene in der Nachbarschaft

Reisten wir früher für ökumenische Begegnungen und Erfahrungen in die Ferne, haben wir heute ökumenische Partner vor Ort, die bleiben. Wie verändert sich damit die „weltweite Ökumene“, der Blick auf „unser“ Christentum und den partnerschaftlichen Ansatz der ökumenischen Bewegung?

Wer findet sich unter den neuen Nachbarn? Bieten sich gemeinsam genutzte Räume, Gemeindehäuser und Kirchen für ökumenische Begegnungen an? Welche Interessen verbinden sich für die Beteiligten damit?

Als einer unserer Mitgliedsgemeinden wird Frank Madrikan von der Ev. Indonesischen Kristusgemeinde Rhein-Main, am Samstag um ca. 16:30 Uhr aus einem innerevangelischen Ökumenemodell berichten.

Leitung

  • Studienleiterin Pfrin. Christina Schnepel, Evangelische Akademie Hofgeismar
  • Joachim Bundschuh, Zentrum Oekumene, Frankfurt/Main
  • Dr. Aguswati Hildebrandt Rambe, Fachstelle Interkulturell Evangelisch in Bayern (ELKB), München

Tagung

31. August – 2. September 2018

Evangelische Tagungsstätte Hofgeismar
Gesundbrunnen 8
34369 Hofgeismar

Anmeldung: Tagungsnummer 18050

Schriftlich erbeten bis zum 24. August 2018: Sie erleichtern uns die Anmeldung, wenn Sie sich frühzeitig anmelden.

Evangelische Akademie
Gesundbrunnen 11
34369 Hofgeismar

Fax: 05671/881-154
Per E-Mail: ev.akademie.hofgeismar@ekkw.de
Im Internet: www.akademie-hofgeismar.de
www.facebook.com/akademiehofgeismar

Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung wird empfohlen.

Telefonische Auskunft: 05671/881-122
Frau Bochum, 8.30 – 12.30 Uhr

Tagungskosten

€ 179,00 Tagungsbeitrag/Vollverpflegung/Einzelzimmer

€ 167,00 Tagungsbeitrag/Vollverpflegung/Zweibettzimmer

€ 109,00 Tagungsbeitrag/Verpflegung o. Frühstück

€ 65,00 Tagungsbeitrag

SchülerInnen/Studierende/Auszubildende bis 35 Jahre erhalten 50 % Ermäßigung. Nicht in Anspruch genommene Leistungen werden nicht erstattet.

Alle Preise werden aus kirchlichen Mitteln subventioniert. Weitere Ermäßigungen aus sozialen Gründen können in Ausnahmefällen gewährt werden.

Die Tagungskosten sind bei Anreise zu begleichen (Barzahlung oder EC-Karte).

Flyer: Download
Anmeldekarte: Download

Ankündigungen Comments Off
Montag, 4. Juni 2018 8:46 pm Jens Balondo

Mini-WM 2018

Liebe Freunde des IKs und unserer Mini-WM,

es war wieder ein sehr buntes Fest und wir möchten uns in erster Linie bei allen Beteiligten bedanken, die an diesem Fest mitgewirkt haben.. sowohl in der Vorbereitung, als auch während des Turniers. Sei es beim organisieren des DRK, der tollen Pavillons, des hervorragenden Platzes, das Planen und Betreuen des Kinderprogramms (!), die Organisation und die Leitung des Turnierplans, die Jungs und Mädels, die beim Aufbau mitgeholfen haben und letztlich alle Gemeinden, die für ein bunt-kulinarisches Buffet wieder gesorgt haben.

Folgende Gemeinden möchten wir hier für die tatkräftige Unterstützung in alphabetischer Reihenfolge hervorheben:

- Anglican Episcopal Chruch of Christ the King- Evangelische Friedensgemeinde Kelsterbach

- Ev. Indonesische Kristusgemeinde Rhein-Main

- Evang.-Luth.-Gemeinde Eritrea in Neu Isenburg

- Koreanische Kirchengemeinde Uri

Natürlich möchten wir uns an dieser Stelle auch bei allen anderen Gemeinden und deren Mannschaften bedanken, die mit ihrem Fair-Play Spirit mitgewirkt haben und nicht vergessen haben, wobei es bei dieser Mini-WM schon immer ging: Sportlich mit Gott zu einem gemeinsamen Fest zusammen zukommen und sich auszutauschen.

Last but not least bedanken wir uns recht herzlich bei der Stadt Kelsterbach und dem Sportparkwart Burkhard Engelke für diesen tollen Ausdragungsort. Für Herrn Engelke ist es sein letztes Jahr als Sportparkwart. Als kleines Präsent und Dankeschön hatte unser Vorsitzender Jens Balondo ihm eine Wayang Figur aus Indonesien geschenkt.

Zu den Turnierergebnissen:Im Spiel um Platz 3 gewann die Koreanische Kirchengemeinde Uri aus Kelsterbach gegen die Äthiopische Orthodoxe Medhanealem Gemeinde. Auch hier bleibende Eindrücke. Während der 5 minütigen Halbzeit wurde gemeinsam gesungen und getanzt.In einem hart erkämpften Finale konnte sich dieses Jahr die Presbyterian Church Ghana gegen die Evangelische Indonesische Kristusgemeinde Rhein-Main durchsetzen und sich den Pokal holen.Wir gratulieren der ghanaischen Gemeinde für den Sieg und werden folgend noch einen Gemeindebesuch mit dem gravierenden Wanderpokal berichten.

Gold: Presbyterian Church GhanaSilber: Evangelische Indonesische Kristusgemeinde Rhein-MainBronze: Koreanische Kirchengemeinde Uri aus Kelsterbach

Auch für unsere Kleinen gab es etwas zugewinnen. Beim Torwand schießend und Dribbeln am Ball wurden auch hier Sachpreise und Medaillen vergeben. Wie bei den Erwachsenden hat auch hier jeder gewonnen.

Wieder konnten wir viele Punkte zum Lessons Learned gewinnen und werden diese im nächsten Jahr umsetzen, damit unsere Mini-WM auch nach 15 Jahren noch weiter wächst und bunt bleibt.

Bilder und Eindrücke unserer dies jährigen Mini-WM folgen. Einen kleinen Sneak Preview findet ihr auf den Seiten der Ev. Indonesischen Kristusgemeinde Rhein-Main. Für die tollen Bilder bedanken wir uns schon jetzt bei Grover Rondonuwu-Lasut.

https://www.facebook.com/pg/jemaatkristusindonesia/photos/?tab=album&album_id=1670389239735063

Vor dem Tunier ein gemeinsames interreligöses Gebet.

Ankündigungen Comments Off
Mittwoch, 2. Mai 2018 2:00 pm Jens Balondo

IK Mini Fussball Weltmeisterschaft 2018

Es ist schon wieder soweit.. Der Platz ist geblockt, der Rasen gemäht.. Der Ball kann wieder rollen. :)

Auch dieses Jahr veranstaltet der IK Rhein-Main wieder seit 1999 sein alljähliches Fussball-Tunier. Letztes Jahr nahmen 12 Mannschaften daran teil. Wir beginnen wieder um 09 Uhr.

Der Ik wird für ausreichend guten Morgen Kaffee sorgen. Hinzu möchten wir wieder dieses Jahr einen großes internationales Buffet bereit stellen und bitten jede teilnehmende Gemeinde hierfür Speisen und kalte Getränke bereit zu stellen.

Zuschauer und Fans sind natürlich zu diesem Fussballfest sehr Willkommen!

Folgende Infos sind von der Ansprechperson an die jeweiligen Manschaften und die Teilnehmer zu übermitteln. Diese werden zu Tunierbeginn nochmals angekündigt:

- Jede Geimeinde stellt eine Manschaft (mind. 7 Spieler inkl. Torwart) und einen Schiedsrichter / Ansprechperson und einen Ball.

- Koalitionen von Gemeinden sind denkbar und z. T. auch gewünscht.

- Jede Mannschaft stellt einen Schiedsrichter bereit.

- Anmeldungen mit Gemeindename(n) und Name(n) der/des Schiedsrichter/s sind bitte bis zum - 18. Mai - an wm@ik-rhein-main.de zu senden!

- Eine Anmeldung zur Teilnahme über die Facebook Seite gilt NICHT als Anmeldung!

- Versucht ein Spieler, durch Hineingleiten oder von hinten den Ball zu spielen, wenn ein Gegner ihn spielt oder versucht zu spielen (Hineingrätschen, Sliding, Tackling), wird dieses sofort mit einer roten Karte geahndet und der gegnerischen Mannschaft ein Elfmeter zugesprochen.

- Generell gilt auch diesesmal Grätschen verboten, Zaubern erlaubt!

- Betreten und Nutzen der Sportanlage und ihrer Einrichtungen erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko.

- Jeder Teilnehmer verzichte ausdrücklich auf sämtliche Ansprüche – gleich welcher Art – aus Schadensfällen, Verletzungen oder Folgeschädigungen.

- Jeder Teilnehmer ist angehalten Freude, Spiel und Spass zu unserer historischen Mini-WM mitzubringen! “Fair play gewinnt!” ;)

Am 02. Juni ab 09:00 Uhr
Sportpark
Kirschenallee 65, 65451 Kelsterbach

Veranstaltung in Facebook

mini-wm2018.png

Ankündigungen Comments Off